post post Kommentare (0) post6. Mai 2012

Die Faszination des Teamsports Ultimate Frisbee erschließt sich am besten durchs Zuschauen. Als Erstes daher die knapp zweiminütige Erklärung als Animationsfilm des belgischen Clubs „Diabolic Heaven“ aus Hasselt.

Zum Eindruck schinden folgt ein Zusammenschnitt bester Szenen als so genanntes „Highlight Reel“ von Ultivillage, ein Unternehmen, das sich auf die Filmpräsentation großer Ultimate-Turniere spezialisert hat:

Anschließend eine Zusammenfassung der Highlights aus dem Open Ultimate-Finale der Disc Days Cologne 2012 zwsichen den „Heidees“ Heidelberg und den „Prague Devils“:

Weiter eine tolle Präsentation von JE Films aus Spielszenen an der Universität Florida, die die Faszination des „ultimativen Moments“ erfassen, wenn der Flug der Scheibe genau in der Hand des Fängers endet.

Außerdem ein Lehrvideo aus der umfangreichen, kostenpflichtigen Reihe von Rise Up Ultimate, das verdeutlicht, welche taktischen Finessen hinter dem Teamsport dstecken (können). In dieser Episode mit dem Headcoach Ben Wiggnis geht es um den „Dump Swinmg“, also das Spielen hinten herum, um die Breite des Feldes auszunutzen:

Zu guter Letzt der Zusammenschnitt des letzten Gruppenspiels vom Mixed Ultimate-Turnier bei den World Games 2005 in Duisburg, wobei ich als Moderator ganz leise im Hintergrund zu hören bin. Deutschland unterlag Japan nach anfangs ebenbürtiger Leistung.

Sorry, keine Kommentare bislang.

Schreib dein Kommentar

Kommentar Richtlinien: Einfaches XHTML ist erlaubt (a href, strong, em, code). Alle Zeilen werden automatisch gebrochen.

Du hast doch einen Namen, oder? 
Ich versprech's, deine Mail Adresse verrat ich niemanden. 
Wenn du eine Homepage oder einen Blog hast dann schreib hier deine Adresse rein. 
Hier schreibst du dein Kommentar. 
Erinnere dich an meine Informationen wenn nochmal wiederkehre.
 

Lokalisiert ins Deutsche von Hashi..Hashi's Blog