post Kategorie: Teambuilding post Kommentare (0) post15. Februar 2014

Norway-Olympic-VideoAus Norwegen stammt ein gelungener Werbeclip namens „Airport Love“, der anlässlich der Homophobie im Russland der olympischen Winterspiele zur Toleranz im Sport aufruft. Gezeigt werden brillante Freestyle-Darbietungen, die eine attraktive Frau auf ihrem Weg durch den Flughafen beeindrucken sollen. Darunter ist ein Frisbee Freestyler, der ihr durch einen gezielten Wurf das Leben rettet. „Frisbee saved her life“ war ein passender Kommentar auf Facebook, der das Thema des Clips jedoch nicht ganz trifft. Aber sieh selbst:

Urheber ist der Sportartikelhersteller „XXL All Sports United“ , der vor gut einem Jahr bereits mit einem anderen Clip in Erscheinung getreten war, in dem Sportler Zombies in die Flucht schlagen. Jetzt  bezieht er mit Action und Humor Position gegen die Schwulen- und Lesben-feindlichen Gesetze in Russland, die (nicht nur aber vor allem) bei den olympischen Winterspielen in Sotchi viel Unmut und Protest ausgelöst haben. Ein klares Statement für mehr Toleranz und gegen Diskriminierung, das zudem handwerklich sehr gut gemacht ist.

Bei dem Frisbee Freestyler hnelt es sich den Angaben des Urhebers zufolge um den Norweger Sune Wentzel. Um etwas ausführlicher zu erleben, wie das Freestyle Frisbee-Spiel aussehen kann, dem sei ein Clip vom tchechischen Frisbeer-Cup in diesem Februar empfohlen, bei dem das Trio Tom Leitner, Jason Salkey und Fabio Sanna in der Divison Co-Op den zweiten Platz belegten.

Sorry, keine Kommentare bislang.

Schreib dein Kommentar

Kommentar Richtlinien: Einfaches XHTML ist erlaubt (a href, strong, em, code). Alle Zeilen werden automatisch gebrochen.

Du hast doch einen Namen, oder? 
Ich versprech's, deine Mail Adresse verrat ich niemanden. 
Wenn du eine Homepage oder einen Blog hast dann schreib hier deine Adresse rein. 
Hier schreibst du dein Kommentar. 
Erinnere dich an meine Informationen wenn nochmal wiederkehre.
 

Lokalisiert ins Deutsche von Hashi..Hashi's Blog