post Kategorie: Sportpolitik post Kommentare deaktiviert für Live-Streaming von der Disc Golf-DM post17. September 2020

Durch einen großen Einsatz weniger Beteiligter wurde ein Live-Streaming von der Disc Golf-DM 2020 auf der Insel im Salzgittersee ermöglicht

Allen voran sorgte DFV-Vizepräsident Guido Klein dafür, dass die Technik von sportdeutschland.tv zum Einsatz gebracht werden konnte. Er reiste mit dem zugesandten Equipment bereits am Mittwoch 9. September an und ging ab Tag 1 (Runde 1 am Donnerstag, 10.09.2020) auf Sendung. Die erste Herausforderung auf der Insel im Salzgittersee war eine fehlende Stromversorgung, wozu er einen benzinbetriebenen Generator besorgte und zum Einsatz brachte (Bilder: Tim Waddicor und Oliver Hülshorst). (weiterlesen…)

post Kategorie: Sportpolitik,Teambuilding post Kommentare deaktiviert für Spieltag 3 der DoDiGoSoRuSe ist gespielt post23. August 2020

Der dritte Spieltag in der Serie der „Doppelten Disc Golf-Sonntagsrunde“ (DoDiGoSoRu) ist erfolgreich gespielt worden. Geplant sind bis zu 10 Minievents zwischen August und Oktober auf dem Kölner Parcours. Wie bei der Erstausgabe waren es nun erneut 16 Teilnehmende, darunter drei neue. Ralf Hüpper von Kettenjeklüngel Köln hat nach dem zweiten Spieltag auch am dritten die volle mögliche Zahl von 40 Punkten erreicht.

(weiterlesen…)

post Kategorie: Sportpolitik,Teambuilding post Kommentare deaktiviert für Die DoDiGoSoRu wird zur Serie! post16. August 2020

Mit Durchführung der zweiten „Doppelten Disc Golf-Sonntagsrunde“ (DoDiGoSoRu) ist das Projekt tatsächlich zur Serie geworden (DoDiGoSoRuSe). Geplant sind bis zu 10 Minievents zwischen August und Oktober auf dem Kölner Parcours. Nach 16 Teilnehmenden bei Event eins waren es am zweiten Sonntag am Ende 23 Spielwillige, die auch alle mitmachen konnten. Standesgemäß hat sich Ralf Hüpper von Kettenjeklüngel Köln (Foto) an die Spitze des Feldes gesetzt.

(weiterlesen…)

post Kategorie: Sportpolitik,Teambuilding post Kommentare deaktiviert für Gelungener DoDiGoSoRu-Start post10. August 2020

Die Serie mit Kölner Disc Golf-Minievents an bis zu zehn Sonntagen zwischen August und Oktober ist erfolgreich gestartet. Bei der Erstauflage der „Doppelten Disc Golf-Sonntagsrunde“ (DoDiGoSoRu) nahmen genau 16 Spielende teil, die verteilt auf vier Flights zwei Runden über die neun Bahnen Standard-Layout des Kölner Parcours spielten. (weiterlesen…)

post Kategorie: Sportpolitik,Teambuilding post Kommentare deaktiviert für Die DoDiGoSoRu 2020 ist da! post6. August 2020

Hinter dem musikalisch anmutenden Kürzel DoDiGoSoRu steckt nichts anderes als ein allsonntägliches Freundestreffen auf der Kölner Anlage, um gemeinsam zwei Runden Disc Golf zu spielen. Aufgelöst stehen die Kürzel für: Die Doppelte Disc Golf-Sonntags-Runde 2020. (weiterlesen…)

post Kategorie: Sportpolitik,Teambuilding post Kommentare deaktiviert für Cologne Colibris flattern in Phase 2 post9. Juni 2020

Die Rückkehr in den Vereinssport ist Fortschritt unter Vorbehalt.

Der Verein DJK Wiking Köln nimmt die Auflagen der aktuell gültigen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW sehr ernst. Die Umsetzung erweist sich als schwierig. Die Verantwortung hängt am Verein, der sich auch im Ultimate Frisbee auf seine Übungsleitenden verlassen muss. (weiterlesen…)

post Kategorie: Sportpolitik post Kommentare deaktiviert für Gewissensbisse im Sport post28. Mai 2020

Üblicherweise plagen mich Gewissensbisse, wenn ich keinen Sport treibe. wenn also der innere Schweinhund die Oberhand behält (Bild: LSB NRW | Bowinkelmann).

Nach der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, gültig ab Samstag 30. Mai 2020, plagen mich jedoch Gewissensbisse, wenn ich im Verein alle erlaubten Möglichkeiten des Sporttreibens ausschöpfe.

(weiterlesen…)

post Kategorie: Sportpolitik post Kommentare deaktiviert für Corona-Verantwortungs-Geschacher im Sport post23. Mai 2020

Bei der Diskussion um Lockerungen der Kontakteinschränkungen infolge der Corona 19-Pandemie spaltet sich nicht nur die Gesellschaft in Befürworter*innen und Skeptiker*innen. Sondern auch die Verantwortung für die Umsetzung wird „nach unten durchgereicht“.

Außer Frage steht: Egal, welchem Lager jede und jeder einzelne sich zurechnet – „die Lockerungen kommen zu früh“ oder „die Lockerungen müssten noch weitreichender sein“ – wir alle haben in dieser Krise verantwortlich zu handeln. Das tun wir alle mehr oder weniger konsequent und mehr oder weniger überzeugt. (weiterlesen…)

post Kategorie: Sportpolitik post Kommentare deaktiviert für Zwischen Irrsinn und Unsinn post14. Mai 2020

Die Regelungen zur Wiederaufnahme des Sports in NRW werden von vielen Sporttreibenden begrüßt.

Allerdings scheint eine Rückkehr zum Vollkontakt und zum Wettbewerbssport bereits ab 30. Mai 2020 unsinnig. Und die Umsetzung eines Hygieneschutz-Konzepts durch die Vereine grenzt an Irrsinn. (weiterlesen…)

post Kategorie: Laterale Führung,Sportpolitik post Kommentare deaktiviert für Überraschende Rückkehr zum Sport post9. Mai 2020

In der Corona-Krise hat es Anfang Mai eine Kehrtwende in der Politik gegeben. Demnach sind nun vor allem die Länder für die Ausgestaltung jeweiliger Richtlinien zuständig, auch im Sport.

Für den Sport heißt das bundesweit 16 verschiedene Ausgangslagen, für deren Umsetzung jedoch immer eine Absprache mit der Kommune vor Ort nötig ist (sofern der Landkreis infolge von Neuinfektionen nicht in einen regionalen Lockdown kommt). Die Grundlage für den Sport bildet ein Beschluss der Sportminister-Konferenz zum Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport. Darin werden die (weiter zu entwickelnden) 10 Leitplanken des DOSB (nebenstehend) als „sportfachlicher Rahmen zur Umsetzung“ benannt. (weiterlesen…)

Lokalisiert ins Deutsche von Hashi..Hashi's Blog